Allgemein

Kupfer Doppelader ( Letzte Meile )

Für den Betrieb einer DSL Anlage werden nur 2 Kupferadern benötigt. Diese werden bei der Telefondose ( TAE ) an den Klemmen 1 ( a ) und 2 ( b) angeschlossen.
Weitere Telefondosen sollten nicht angeschlossen sein bzw. das DSL Modem sollte an der ersten TAE Dose angeschlossen sein ( bessere Dämpfungswerte ). Wenn an der TAE Dose mehr als 2 Adern angeschlossen sind müssen weitere Dosen vorhanden sein. Dies erkennt man daran das die Klemmen 5 und 6 belegt sind oder unter den Klemmen 1 und 2 mehr Adern angeschlossen sind ( Parallelbetrieb ).
Wenn alles störungsfrei läuft ( keine Synchabbrüche ) muss in der Regel aber nichts geändert werden.
Die Leitungen mit Kupfer Doppelader wurden in Deutschland meist von der Telekom verlegt. Im DSL Netz wird diese Leitung auch letzte Meile genannt. Sollte auf dieser Leitung eine Störung auftreten muss ein Telekomtechniker diese reparieren. Wer also einen DSL Vertrag mit einem anderen Anbieter hat sollte sich nicht wundern wenn bei einer Störung ein Telekom Techniker vor der Tür steht.
Technische Details:
Die Kupfer Doppelader wird vom APL ( Abschlusspunkt Linientechnik ) der sich meist im Keller eines Wohnhauses befindet zur TAE ( Telekommunikations-Anschluss-Einheit ) verbunden.
Wer einen analogen oder ISDN Anschluss hat benötigt einen Splitter ( Breitbandanschlusseinheit ) der das Schmalband vom DSL Breitband trennt ( aufsplittet ). Der Splitter kann auch direkt anstelle der TAE Dose angeschlossen werden. Hier werden die Adern an die Klemen a und b gelegt. Ein ISDN NTBA muss dann an den Klemmen La und Lb angeschlossen werden.
Ist es wichtig ob die Adern richtigherum angeschlossen werden ?
Einige sind der Meinung das dies unwichtig ist andere haben festgestellt das Ihr DSL nur synchronisiert wenn die Adern wie vorgesehen angeschlossen werden.
Die Kuperdoppeladern haben meist folgende Farbe –>  Ader a rot /  Die Ader b schwarz.
Spannungsmessung: Beim analogen und ISDN Anschluss liegen etwa 50 – 60 Volt an. Wobei a – und b der Pluspol ist. Bei Festnetzanschlüssen ist es also ziemlich leicht herauszubekommen ob die Leitung geschaltet ist.
Beim Komplettanschluss ( Voiptelefonie ) liegt wenn überhaupt etwas  messbar ist nur eine sehr geringe Spannung im Millivolt Bereich an da entbündeltes  DSL nur über Hochfrequenzen funktioniert.
In meinem Arbeitsleben ist mir noch kein Fall bekannt wo der Anschluss nicht funktionierte wenn die Adern vertauscht wurden.
Siehe auch den Beitrag Virtuelle Universität , DSL Downgrade und Anschlussbilder DSL
Anzeige:

telefon.de - Telefone im Internet - sicher. bequem. günstig.

Schreibe einen Kommentar

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Follow by Email
Instagram
Telegram