Uncategorized

Einkaufen

Als ich gestern wieder bei meinem Bäcker war; etwas gekauft habe und einen Kaffee trank, dachte Ich darüber nach ob denn die Summe stimmen kann die mir berechnet wurde. Ups, nein kann nicht sein; ( 3,50 € + 2,60 € + 1,00€ = 8,10 € ) Nö bei mir sind daß 7,10€. Habe es dann angesprochen und auch sofort den Euro zurückbekommen. Irgendwie scheint mir daß in letzter Zeit öfter zu passieren. Wenn es mir dann aufgefallen ist ( meist 10,20 oder 50 Cent zu wenig) sprach Ich es meist nicht an. Werde Ich aber ab heute machen!

Anderes Beispiel: Im Supermarkt Regal steht ein Sonderangebot; an der Kasse wird dieser aber vom Scanner noch mit dem alten Preis abgerechnet.

Wie oft hat man keine Lust daß klarzustellen ( mach Ich aber mittlerweile ), auch wenn andere in der Schlange schon ungeduldig werden, da die Kassiererin nachschauen muß. Die Kassiererin kann ja nix dafür wenn die Daten nicht aktualisiert wurden.

Ihr möchtet etwas aus dem täglichen Leben eines Supermarkt Leiters lesen, dann empfehle Ich den Shopblogger ( Schaue da täglich rein )

Nachtrag: Ich wollte gestern um ca. 21 Uhr noch etwas in meinem Supermarkt einkaufen, bin dann aber wieder gegangen da eine endlose Schlange an der einen geöffneten Kasse stand. Der Job einer Kassiererin ist bestimmt nicht einfach. Anfangs als daß Geschäft bis 22 Uhr geöffnet hatte war da überhaupt nix los. Jetzt scheinen sich die Kunden aber darauf eingestellt zu haben; was ich tagsüber nicht kann besorgen daß besorge ich am Abend ! 🙂

Plus Online Shop

Schreibe einen Kommentar

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Follow by Email
Instagram
Telegram