Allgemein

Ohne Handy geht der Andi nie ins Bett

Stimmt übrigens! Ohne Handy geht der Andi nicht ins Bett und das Licht ist auch immer die ganze Nacht an (LED), allerdings schaue ich Derrick auf dem Notebook oder Tablet aber das hätte sich nicht so gut gereimt.

Ohne Handy geht der Andi nie ins Bett. Nie ins Bett. Nie ins Bett. Ohne Handy tut’s der Andi leider nicht und es brennt die ganze Nacht das Licht. Jeden Abend geht der Andi in die Heia um halb Zehn aber niemals ohne vorher in das Internet zu gehen. Kein Drama, kein Science Fiction will er im Internet noch sehen. Nein, einen superharten #Derrick sucht sich Andi aus. Ohne #Handy geht der #Andi nie ins #Bett. Nie ins Bett. Nie ins Bett. Ohne Handy tut’s der Andi leider nicht und es brennt die ganze Nacht das Licht. Ich möchte schlafen, doch der Andi will schauen. Ich möchte schlafen, doch der Andi ist erst bei Folge 104. Wo der Killer aus Berlin Zyankalisuppe kocht, für den Richter, der ihn damals in München eingelocht. Ich muss alles miterleben, denn zwei Folgen schaut er noch. Ich liege zitternd neben ihm und hab ’ne Gänsehaut. Ohne Handy geht der Andi nie ins Bett. Nie ins Bett. Nie ins Bett. Ohne Handy tut’s der Andi leider nicht und es brennt die ganze Nacht das Licht. Ich kann nicht schlafen, denn der Andi muss schauen. Die nächste Leiche wart‘ ich gar nicht erst ab und schleiche aus dem Bett. Aus dem Zimmer, aus der Wohnung, auf die Straße in die Bar, denn dort machen ein paar Klare mir den Schädel wieder klar. Bei dem Mixer an der Theke bin ich Dauerabonnent. Bei ihm bleib ich, solang bei mir zu Haus das Licht noch brennt. Ohne Handy geht der Andi nie ins Bett. Nie ins Bett. Nie ins Bett. Andi hat das Handy und das Internet und ich den Alkohol. Andi hat das Handy und das Internet und ich den Alkohol. Prost!

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Follow by Email
Instagram
Telegram