Allgemein

Outsourcing Callcenter

Gestern hatte Ich einen Bericht gelesen das die Telekom an Ihre Mitarbeiter nach der Ausbildung im Callcenter rund 2000 € Brutto bezahlt.
Der Reporter stellt in dem Interview fest das dies für eine 4-köpfige Familie ja nicht viel sei. Daraufhin erwiedert René Obermann das der genannte Lohn für junge Leute gelte. Erfahrene Mitarbeiter würden mehr verdienen ( 35 000 € / Jahr ).
Zum Artkel: Interview mit René Obermann“ Manager müssen auf Maß und Mitte achten“
Da Ich zur Zeit neben meiner Selbsständigkeit auch für einen großen DSL Konzern arbeite war Ich erst einmal erstaunt. Ich verdiene pro Jahr im Durchschnitt 16 800 € ( 1400 € Brutto / Monat ). Netto sind das ca. 1000 € pro Monat .
Dafür arbeite Ich im Schichtdienst und am Wochenende sowie an Feiertagen ( je nach Schicht ) ohne Zuschläge.
Aber das liegt vielleicht daran das Ich nicht direkt bei dem Unternehmen arbeite sondern bei einem Outsourcer. Outsourcing Callcenter sind Betriebe die von den Unternehmen beauftragt werden in deren Namen zu agieren. Einige Bereiche werden ausgelagert, zum Beispiel der technische Support ( Inbound ) oder der Verkauf ( Outbound ).

YouTube: Extra 3 – Die Sendung mit dem Klaus: Callcenter-Datenklau
Diese niedrigen Löhne führe Ich u.a. auch darauf zurück das der Kunde immer weniger für immer mehr Leistung haben will. Ein Kreislauf der meiner Meinung nach nicht ewig gut gehen kann oder auf Kosten der Qualität gehen wird.
Immer wenn Ich an alte Zeiten zurückdenke verstehe Ich die Welt nicht mehr so richtig. 1984 habe Ich als frisch ausgelernter Elektriker bereits 2100 DM Netto verdient. Im Laufe der Jahre wurde mein Lohn ständig erhöht. 1994 waren es dann 2700 DM Netto.
Heute, 25 Jahre später wenn Ich Euro in DM umrechne verdiene Ich weniger als 1984 🙁
Personen die diese Zeiten nicht kennengelernt haben werden sich an den niedrigen Löhnen die heute gezahlt werden vielleicht nicht stören. Im Nachhinein bin Ich aber froh das Ich bis zu meinem 40. Lebensjahr sehr viel schönes erlebt habe und mir bis dahin alles leisten konnte ( Auto, Urlaub, etc. ) Handwerk hat goldenen Boden hat zu der Zeit noch gestimmt. Es gab Zulagen für alles. Kann mich noch bestens daran erinnern das Ich mit Weihnachtsgeld + Überstunden und Wochenendzuschlag im Dezember/Januar 1986-87 10 000 DM Brutto verdient habe.
Na mal schauen was unsere frisch gewählte Regierung in den nächsten Jahren unternimmt.
Browser Tipp: Opera 10.10 Beta mit integriertem Opera Unite verfügbar

Schreibe einen Kommentar

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Follow by Email
Instagram
Telegram