Allgemein

Malware vernichten

Ich habe heute frei, daher hatte Ich Zeit bei einem Bekannten seinen XP Rechner wieder zum Laufen zu bringen.
Bei Ihm wurde nur eine leere Seite ( Desktop Bild ) angezeigt. Wenn Ich dann die explorer.exe über den Taskmanager gestartet habe wurde dieser nach wenigen Sekunden wieder beendet. Der Arbeitsplatz und die Systemsteuerung liessen sich nicht öffnen, also habe ich alles über den Task Manager ausgeführt.
Den Task-Manager öffnet man durch gleichzeitiges drücken der Tasten Strg + Alt + Entf

Als erstes habe Ich den Rechner im abgesicherten Modus gestartet ( kurz nach dem Einschalten die F8 Taste drücken ). Aber auch im abgesicherten Modus kam nur ein leerer Bildschirm.
Ich war mir nun sicher das im Hintergrund Malware ( Spyware ) aktiv ist.
Also gleich mal mit HiJackThis einen Scan durchgeführt.
Einen Eintrag kannte Ich nicht:
C:\WINDOWS\system32\prunnet.exe
Also gleich mal gefixed und den Rechner neu gestartet. Brachte aber keinen Erfolg. In einem Forum ( Auswertung von HiJackThis Dateien ) bin Ich dann auf das Programm Malwarebytes aufmerksam geworden. Nachdem Ich das Programm installiert und den Rechner gescannt habe wurden 19 Schädlinge gefunden. 4 davon konnten nicht direkt gelöscht werden. Das erledigt das Programm dann aber nach dem Neustart des Rechners. Am häufigsten wurde der Trojaner „Trojan.Vundo“ gefunden. Ergebnis: Der Rechner funktioniert wieder einwandfrei !

Ich habe das Programm nun auch auf meinem Rechner installiert und durchlaufen lassen. Dort wurde aber nichts gefunden.
Eine deutsche Beschreibung zu dem Programm findet Ihr hier!
Der Bekannte hatte übrigens die kostenlose Version von Antivir installiert. Antivir hat aber nichts gemeldet. Die kostenlose Version ist ja auch nicht auf Malware sondern auf Virenerkennung ausgelegt. Ich verwende mittlerweile die kostenpflichtige Version ( Premium für 19,95 € / Jahr ).

Schreibe einen Kommentar

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Follow by Email
Instagram
Telegram