Allgemein

FRITZ!Box USB Fernanschluss

Sofern die FRITZ!Box einen USB Anschluss hat ( z.B. 2170,3170,7170,7270 ) und man von jedem Computer der an der FRITZ!Box angeschlossen ist auf ein USB Laufwerk oder Drucker zugreifen möchte empfiehlt es sich den USB Fernanschluss zu aktivieren und die dazugehörige Software zu installieren.
Step by Step Anleitung
1. FRITZ!Box aufrufen über die Adresszeile des Browsers durch Eingabe von 192.168.178.1 oder fritz.box
2. Für alles was von den Standardeinstellungen abweicht jetzt den Expertenmodus aktivieren durch klicken auf Einstellungen / links auf erweiterte Einstellungen / System / Ansicht / dann rechts im Hauptfenster die Expertenansicht aktivieren und übernehmen.
3. Dann auf der linken Seite auf USB Geräte klicken.
Tipp: Vom Startmenu ( der erste Bildschirm nach Aufruf der FRITZ!Box ) empfiehlt es sich später den schnelleren Weg zu gehen indem man direkt auf den Menupunkt USB Geräte klickt. Damit erspart man sich den Weg über die erweiterten Einstellungen ( Einstellungen / links auf erweiterte Einstellungen / USB Geräte )
4. Den USB Fernanschluss aktivieren und übernehmen.

5. Das Programm für den USB-Fernanschluss installieren. Wenn Microsoft .NET Framework Version 3 noch nicht installiert ist wird dies während der Installation durchgeführt.



6. Gerät aussuchen für das der Fernanschluss aktiviert werden soll und übernehmen. Nach kurzer Zeit ist der Anschluss aktiviert und kann genutzt werden.


7. Das Programm FRITZ!Box USB-Fernanschluss starten.  Da Ich ein Kennwort nutze muss Ich dies eingeben und auf aktualisieren klicken.
8. Jetzt nur noch auf den USB Speicher rechts klicken und Ich habe Zugriff auf das USB Gerät als wenn es direkt an meinem Rechner angeschlossen ist.


Mit meinen Drucker funktioniert der USB Fernanschluss auch ohne Probleme

Die Vorgehensweise ist bei allen Fritzboxen seit der Firmwareversion xx.xx.49 gleich.
Bei einem Rechner ( XP ) hatte Ich schon mal das Problem das es nicht funktioniert hat. Das deinstallieren und neu installieren der Windows .NET Framework Version hat dann geholfen.
Push Service

Ich lasse mir täglich einen Bericht zukommen ob es zu irgendwelchen Problemen am Anschluss gekommen ist. Die Einrichtung ist relativ einfach.
1. Einstellungen / links auf erweiterte Einstellungen / System / Push Service aufrufen.
2. Die Zugangsdaten meines E-Mail Kontos eingeben.
3. damit die FRITZ!Box Daten senden kann müssen Einstellungen so vorgenommen werden wie z.B. beim Postausgangsserver bei Outlook. Dazu die Registerkarte erweiterte Einstellungen aufrufen und die Daten vom Provider eingeben.
Über ein Pull-Down Menu können die meisten Providerdaten automatisch eingefügt werden.


4. Auf Push Service testen klicken und im Postfach nachschauen ob die E-Mail angekommen ist.
Liste mit POP3- und SMTP-Servern
Fernwartung
Die Fernwartung habe Ich aktiviert um von jedem Ort auf die Oberfläche zuzugreifen. Da Kabel Deutschland selten eine neue IP vergibt ( hab schon seit 2 Monaten dieselbe ) benötige Ich auch kein dynamisches Domain-Name-System ( DynDNS ).
In der E-Mail die mir täglich zugeht sehe Ich auch meine aktuelle IP.
1. Einstellungen / links auf erweiterte Einstellungen / Internet / Freigaben / rechts im Hauptfenster den Reiter Fernwartung aufrufen.
2. Einstellungen so wie im Bild vornehmen. Beim Kennwort werden übrigens nach dem übernehmen egal wie lang es vorher war immer nur 4 Punkte angezeigt.


Hinweis: Wenn der Fernanschluss aktiviert ist kann nicht per FTP oder aus dem Internet ( nicht vor Ort ) auf den USB Speicher zugegriffen werden. Der USB Fernanschluss muss dann deaktiviert werden.
Über den Menüpunkt Einstellungen / links auf erweiterte Einstellungen / USB Geräte / USB Speicher. Dann den USB Netzwerkspeicher bzw. den USB-Speicher FTP-Zugriff aktivieren ( vorher Kennwort setzen).



siehe auch DynDNS Teil2

Schreibe einen Kommentar

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Follow by Email
Instagram
Telegram