Uncategorized

DSL Verfügbarkeit

Alle DSL Anbieter bieten einen Verfügbarkeitscheck an, aber oft wird nur angezeigt ob der Tarif der angeboten wird geschaltet werden kann ( bis zu … ). Ich habe mich auf die Suche gemacht welches Unternehmen den genauesten Verfügbarkeitscheck anbietet. Über Google bin Ich dann auf das Forum von Onlinekosten.de aufmerksam geworden.
Hier klicken zum Onlinekosten.de Forum, FAQ zur Verfügbarkeit
Dort wurde ein Verfügbarkeitsscheck von der HFO Telekom AG empfohlen. Diesen habe Ich auch gleich mal getestet mit den Daten von mir und einigen Bekannten. Und wie Ich gesehen habe sind die Werte ziemlich genau. Eine Garantie für die höchst mögliche Bandbreite wird warscheinlich auch nicht gegeben und hängt ja auch von den individuellen Gegebenheiten ab; aber wer schon einen Anschluss hat kann ja hier überprüfen ob die Angaben mit der aktuellen Datenrate übereinstimmen.
Die HFO Telekom AG bietet für alle Kunden eine Fritz Box ( Fritz!Box Fon WLAN 7170 ) an die hier im Blog schon öfter erwähnt wurde.
Zum HFO Telecom Verfügbarkeitscheck
Beim Verfügbarkeitscheck der Telekom wird auf Grund des Tests angezeigt welcher Tarif genommen werden sollte ( DSL 2000, DSL 6000 oder DSL 16000 ). Im Forum von Onlinekosten.de wird auch eine Telefonnummer angegeben, wo man sich erkundigen kann ( T-Home Service, kostenlose Rufnummer ).
Zum T-Online Verfügbarkeitsscheck
Um den Kunden das optimale Paket anzubieten ist meiner Meinung nach wichtig dem Kunden annähernd auch nur den Tarif anzubieten der auch seiner tatsächlichen Bandbreite entspricht. Wenn Ich mir vorstelle Ich hätte bei Kabel Deutschland ( mein Provider ) DSL 16000 bestellt und könnte nur mit 2000 kbit/s surfen wäre Ich bestimmt nicht besonders erfreut. Aber bevor Ich irgendwo einen Vertrag abschließe erkundige Ich mich immer ganz genau was möglich ist. Als Ich noch jünger war haben mich Verkäufer öfter dazu überredet einen Vertrag sofort zu unterschreiben ( größter Fehler ). Das hat sich im Laufe der Jahre geändert. Ich kann mich noch bestens an einen Versicherungsvertreter erinnern der mehrere Stunden bei mir zu Hause war und Ich Ihm dann mitgeteilt habe das Ich mir noch andere Angebote anschaue und vergleiche. Besonders erbaut war er davon natürlich nicht. Verstanden habe Ich dies schon da er ja auch nur versucht seinen Lebensunterhalt zu sichern. Aber zuerst sollte man an sich selbst denken ( und den eigenen Geldbeutel ); den Vertrag kann man ja oft nicht mehr ändern oder die Vertragslaufzeit bindet mich für längere Zeit.
Aus diesem Grund nehme Ich mir auch immer die Zeit alles zu lesen. Allgemeine Geschäftsbedingungen und auf Onlineseiten die mit * gekennzeichneten Angebote. Die genauen Beschreibungen befinden sich meist am Ende der Seite und sind etwas schwerer zu lesen. Nicht das man später darauf hingewiesen wird „Wer lesen kann ist klar im Vorteil“. 😀
Gerade das Internet und Google bietet heutzutage tausende Möglichkeiten sich Erfahrungsberichte anderer User anzuschauen. ( z.B. Googlesuche: Erfahrungsberichte DSL Anbieter )

Link: sevenload.com

Schreibe einen Kommentar

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Follow by Email
Instagram
Telegram