OneTab (KW 49)

Am letzten Wochenende habe ich mir günstig ein 4G Systems OneTab und einen UMTS WLan Router (Debitel Bundle ohne Vertrag) gekauft. Trotz einiger negativer Bewertungen im Netz bin ich mit dem Pad zufrieden.
Anfangs war ich etwas enttäuscht über die geringe Auswahl an kostenlosen Apps impdassi Market bis ich eine Internetseite gefunden habe wo es weitaus mehr Apps kostenlos gibt. Die Nutzung vom Google App Market ist mit dem OneTab nicht möglich.
Tipp: AndroidPit Market ( Aktuell sind 3925 kostenlose Apps über das AndroidPit App Center verfügbar. Kategorien / Alle Applikationen / Top Free )
Als erstes hatte ich die neueste Firmware von 4G Systems aufgespielt und das Touchpad nochmal kalibriert. Bisher konnte ich alle Apps installieren und nutzen die ich benötige.
2D Spiele laufen auch zügig. Auf Grund der schwachen Hardware (z.B. 650 MHz Prozessor von Rockchip) sind 3D Spiele nicht vernünftig spielbar. Technische Details im Datenblatt bei 4G Systems.

Das Display überzeugt mit einer klaren Darstellung.
Bisher verwende ich folgende Apps
1. Dolphin HD
2. Opera 11
3. Opera Mini
4. Boltbrowser
5. Tweetdeck
6. Seesmic
7. Freetube
8. Advanced Task Killer Free
9. App Center AndroidPit
10. Chess Free
11. DB Navigator
12. Downflash
13. FBReader
14. Google Maps
15. Öffi(ÖpnV)
16. SPB TV
17. Skyfire
18. Tagesschau
19. N-24
20. Piano Play
21. Drummer
weitere werden in den nächsten Tagen dazukommen. Da ich nicht oder wenn dann einfache 2D Spiele spiele hat sich die Anschaffung für mich gelohnt. Mit demresistiven Touchpad komme ich sehr gut zurecht. Liegt vielleicht auch daran das ich bisher noch kein kapazitives Touchpad (Multitouch) genutzt habe; sprich nicht so verwöhnt bin. Es ist auch möglich das OneTab mit einem Stift oder einem Trackball zu bedienen. Der Stift ist gerade bei kleineren Flächen zur Bedienung ideal, der Trackball ist mir allerdings zu träge in der Reaktion.
Für 8 € habe ich dem Touchpad gestern auch noch eine 8 GByte Micro SD Karte spendiert.
Betriebssytem: Auf den OnePad ist Android in der Version 2.1
Es ist zwar möglich durch aufspielen einer anderen ROM Software auch Android 2.2 zu nutzen, davon bin ich aber abgekommen da ich nach Recherche in div. Foren zu dem Schluss gekommen das dies keinen Gewinn bringen würde. Der Prozessor ist dafür meiner Meinung nach zu schwach und einige berichten auch von Problemen nach den Modifikationen.

Wenn keine Videos abgespielt werden hält der Akku einige Stunden. Sobald aber prozessorintensive Anwendungen laufen sieht man schnell wie sich der Akku leert.
Als Hintergrund habe ich mir vorerst folgendes Bild installiert

Besonders lohnenswert war auch der Kauf vom UMTS Router der einzeln ca. 100-150 € kostet.
Innerhalb kurzer Zeit war Ich Online.
1. SIM Karte eingelegt
2. Akku aufgeladen
3. Oberfläche über den Browser abgerufen http://xsboxgo
4. Provider ausgewählt
5. WPA2 Key vergeben
6. WLan über das OnePad gesucht und verbunden

Die Kurzanleitungen auf der Seite von 4G Systems (Support) reichen völlig aus.
Alles in allem bekommt das OneTab von mir die Note 3 und der Router die Note 2. Natürlich kann man das OneTab nicht mit dem Apple iPad 2 oder Samsung Galaxy Tab mit Tegra Prozessor vergleichen da eine ganz andere Liga!
Nachtrag 22.12.2011: Da das aufladen des Akkus viel zu lange dauert und der Akku z.B. beim schauen von Videos schnell leer ist ändere ich meine Bewertung für das onePad von Note 3 auf 4 (ausreichend).
Beide Geräte bekommt man z.B. bei Ebay oder anderen ab 100 €. Tipp: Unbedingt darauf achten das die Surfbox dabei ist da diese ansonsten teuer dazugekauft werden muss (Preis bei Conrad: 129,95 €).
Ich werde sicherlich noch eine Weile meinen Spaß mit den Geräten haben. Sollte mir in der Zeit noch etwas auffallen werde ich darüber berichten.
Unbedingt nötig war der Kauf nicht da ich ja auch mit Smartphone, Notebook, Netbook alles machen kann aber es ist eine nette Spielerei.
Falls ich in diesem Jahr nicht mehr dazu komme zu bloggen wünsche ich allen schon mal schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr :)
Ereignisse am 9.12. (Wikipedia)

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*